Entspannung

Progressive Muskelentspannung
Autogenes Training

Ich setze Entspannungsverfahren zu psychotherapeutischen Zwecken ein. Besonders effektiv sind die Verfahren bei Ängsten, Burn-Out, Stress und Erschöpfungszuständen, Depressionen, psychosomatischen Erkrankungen sowie bei Schlafstörungen.

Hierbei finden die beiden Entspannungsverfahren progressive Muskelentspannung nach Jacobsen und Autogenes Training nach Schulz ihren Einsatz.

Beide Verfahren sind wissenschaftlich auf ihre Effektivität hin erforscht. Der Zustand der Ruhe ist bei vielen Entspannungsverfahren neurologisch als Veränderung der Hirnwellen messbar. Der Herzschlag wird verlangsamt, die Atmung vertieft, Muskelspannung reduziert.